Bodenarbeitskurs im Oktober

Kurs für Bodenarbeit und Kommunikation am 25./26.10.2013 „Ein Pferd wird den Menschen erst dann respektieren, wenn es ihn für kompetent hält.“ Von Freitag Abend 19.00 Uhr bis Samstag Abend 20.00 Uhr Ort: Der kleine Reitstall in Hohendorf (bei Wolgast), Ansprechpartnerin Christin Hartmann Tel. 0151 23616854, www.derkleinereitstall.de Kursleiterin: Kati Sinhuber, Trainerin B, www.pferde-in-mvp.de, Tel. 0170 4460198 Inhalt: Freitag 19.00 Uhr: Vortrag (Was ist Führung: Leitprinzip, Führpositionen;Ausdrucksformen und Kommunikation des Pferdes; das Pferd als Herden und Fluchttier und was das für uns bedeutet, Stufensystem; Sinn und Unsinn des Longierens, Fragen zur Ausrüstung, Diskussion zum Einsatz von Hilfszügeln; Die richtige Dauer des Trainings, Fragerunde & Besprechung für den Nächsten Tag Samstag 9.00 Uhr: Arbeit in der Gruppe von 3-5 Personen und ihren Pferden auf dem Platz (Führen von beiden Seiten, Anhalten, Rückwärts, Führpositionen in der Praxis, Wendungen, Ranholen und Wegschicken) 12.30 Uhr Besprechung für den Nachmittag und Festlegung der Reihenfolge 13-14.00 Uhr Mittagspause 14-19.00 Uhr Einzelarbeit (frei oder an der Longe) im Roundpen Danach: letzte Fragen und Verabschiedung Für unsere kleinen Cowgirls und Cowboys: Liebe pferdebegeisterte Kinder. In diesem Kurs lernt ihr vieles was ihr im Umgang mit dem Pferd am Boden wissen müsst. Unter anderem lernt ihr das Pferd auf verschiedene Arten zu Führen. Ebenfalls werden die Verhaltensweisen von Pferden erklärt und auf Gesichtsausdrücke des Pferdes sowie auf Körperhaltungen des Pferdes wird eingegangen. Hieran kann man unter anderem erkennen wann das Pferd Angst hat. Hast du gewusst das du mit deiner Körpersprache ebenfalls auf das Pferd einwirkst!? Bei diesem Kurs kannst du viel lernen, um den Umgang mit dem Pferd zu schulen. Wie würdest du dich verhalten, wenn das Pferd die Ohren anlegt oder vor dir wegläuft? Du weisst es nicht? Wir schon! Der Kurs wird übrigens von einer Trainerin B Westernreiten veranstaltet.  Vorraussetzungen:-Pferde mindestens 3 Jahre und halfterführig, haftpflichtversichert und gesund -Menschen geeignetes Schuhwerk, Handschuhe empfohlen, - Ausrüstung für die Bodenarbeit( wenn vorhanden) Kosten: Einsteller im Kleinen Reitstall : 60,-€ Kursteilnehmer von außerhalb mit eigenem Pferd: : 70,-€ Ihr habt kein Pferd, wollt aber trotzdem am Bodenarbeitskurs teilnehmen!? Kein Problem, zu diesem Zweck stellen wir euch ein Schulpferd zur Verfügung! Lehrgang mit Schulpferd : 85,-€ !!! Teilnehmer ohne Pferd (Zuschauer bzw-Hörer) zahlen einmalig 10;-€ !!! In den Kosten enthalten sind die Lehrgangsgebühr, Platznutzung, Mittagessen, Kaffee, Kuchen sowie Getränke. Es wird ein Hol-und Bringservice der Pferde für 0,50 € pro Kilometer angeboten. Gastboxen können für 15,-€ pro Nacht gemietet werden. Anmeldungen sind nur gültig mit einer Anzahlung von 50, 00 Euro auf das Konto Nummer: Bei der Bank: Norisbank; (10077777) Konto: 719617300 Kontoinhaber: Gisela Hartmann Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden an Pferden oder Ausrüstung. Bei ungeeignetem Wetter kann sich der Kurs um einen Tag verschieben